SEO-Contest gewinnen

Anleitung zum SEO-Contest-Sieg?

Wie kann man einen SEO-Contest gewinnen, bei dem der Pitch um ein Keyword läuft, das bei genauer Betrachtung ziemlicher Unsinn ist? Dies hier ist keine Anleitung. Erstens, weil es ein Erfolgsrezept nicht geben kann. Zweitens, weil ich es nicht aufschreiben würde, wenn ich es wüsste. Ist so schon eng genug auf Seite 1. Also:

wildsauseo

Nach wildsauSEO sucht … keine Sau. Und genau das macht die Sache reizvoll. Selbst die Suchmaschine weiß noch nicht, was da kommen wird. Weil sie keine Referenzwerte hat.

Wofür ist wildsauseo relevant?

Der Algorithmus muss somit die AI-Schulbank drücken und live lernen, welche Signale eine Webseite oder ein Dokument im Web senden muss, damit Relevanz entsteht. Allerdings stellt sich die Frage:

Relevanz für wen – in welchem Kontext?

Wahrscheinlich wird sich die Popularität des Contest-Keywords 2019 (wildsauSEO) außerhalb der SEO-Szene in Grenzen halten.

Innerhalb der Szene aber geht es rund. Manche Suchmaschinenoptimierer arbeiten mit einem unübersehbaren Hang zur Nostalgie, indem sie sich auf Wiederholungen verlegen. Andere setzen Links auf ihre Wettbewerbsinhalte. Beides wird von Google nicht gern gesehen. Genauer noch: verpönt.

Der Begriff ist leer. Also sollte man ihn füllen

Suchmaschinenoptimierung, die von weiblichen Wildschweinen betrieben wird, kann man sich als Lösung für ein Problem kaum vorstellen. Höchstens:

Local-SEO im Wald. Wofür?

Local-SEO – vielleicht für eine Schlammkuhle, damit sich die Eber und Bachen samt Frischlingen darin suhlen können? Ich hätte es ja schon aus Gründen der Gleichberechtigung besser gefunden, den Gattungsbegriff zum SEO-Contest-Keyword zu machen. Dazu hätte dann www.wildschweinseo.de gepasst. Geben Sie mal wildschweinseo.de ein – was passiert?

Richtig. Sie landen wieder auf der Hauptseite von seo-wildsau.de

Wofür seo-wildsau.de?

Weil dieses Kompositum für mich die einzig denkbare Erklärung für das Contest-Schlüsselwort ist.

Aber was soll’s. Eben meine Meinung. Klicken Sie weiter zu den SEO-Geschichten aus dem Wald.